Finden Sie den günstigsten Händler

Infos zum Preisvergleich

Ermitteln Sie schnell und einfach mit unserem Heizölrechner unseren günstigsten Lieferanten für Ihren Wohnort oder der näheren Umgebung. Geben Sie hierzu bitte Ihre Postleitzahl, die gewünschte Menge in Litern sowie die Anzahl der Lieferstellen in den Preisvergleich (oben) ein. Sie erhalten das Angebot des Händlers mit den aktuell günstigsten Konditionen.

 

So funktioniert´s

Sie müssen lediglich folgende Daten eingeben:

  • Postleitzahl Ihres Wohnortes
  • die gewünschte Menge in Litern
  • Anzahl der Lieferstellen

Die Preise sind stets aktuell und werden inkl. aller Preisbestandteile angezeigt. Es gibt keine versteckten Kosten! Änderungen werden von uns sofort erfasst, sodass sie jederzeit abrufbar sind. Die Berechnung erfolgt direkt online, sodass Sie umgehend eine Grundlage für Ihre Entscheidung haben.

Bestellung

Zur Aufgabe Ihrer Bestellung wechseln Sie bitte über den orangen Button in der erscheinenden Ergebnisliste „Zum Partner-Angebot“. Geben Sie dort einfach und unkompliziert, ohne vorherige Anmeldung Ihre Daten ein und bestellen Sie Ihr Heizöl schnell und sicher online. Der von uns ausgewählte Händler erhält den Auftrag, und liefert zum vereinbarten Termin. Geben Sie später die folgenden Daten ein:

  • Zahlungsart und Lieferoptionen
  • persönliche Angaben wie Name und Lieferadresse
  • Telefonnummer zur Vereinbarung eines Liefertermins

Tipps für den Vergleich

Im Folgenden erhalten sie noch einige grundsätzliche Informationen und Tipps. Sie können grundsätzlich nichts falsch machen.

Grafik worauf achten beim Preisvergleich

  • Postleitzahl – es werden lediglich Händler aus der Region angezeigt, da sich kurze Anfahrtswege der Lieferanten positiv auf den zu zahlenden Preis auswirken. Aus diesem Grund wird zur Berechnung die Eingabe Ihrer Postleitzahl benötigt.
  • Bestellmenge – grundsätzlich gilt: je größer die bestellte Menge, desto günstiger wird der berechnete Heizölpreis. Die zu bestellende Menge sollte im Optimalfall so gewählt werden, dass ein weiteres „Auftanken“ während der Heizperiode vermieden werden kann. In Hochpreisphasen kann sich jedoch auch eine kleinere Menge lohnen, um Mehrkosten zu vermeiden.
  • Liefer- / Abladestellen – Sammelbestellungen mit Nachbarn oder Freunden sind grundsätzlich sinnvoll, jedoch sollte die Anzahl der Lieferstellen nicht zu hoch sein. Denn: je mehr Zielorte der Lieferant in der Nachbarschaft anfahren muss, desto höher wird der Preis. Dies liegt daran, dass für den Lieferanten höhere Kosten für die Logistik entstehen, welche auf den Literpreis umgelegt werden.
  • Lieferzeit – grundsätzlich gilt: je länger der gewählte Lieferzeitraum, desto günstiger ist der zu zahlende Preis pro Liter. Dies liegt daran, dass Eilbestellungen höhere Logistikkosten verursachen als Bestellungen, die langfristig und sorgfältig in den Betriebsablauf des Lieferanten eingeplant werden können.
  • Heizölsorte – die Sorten unterscheiden sich auch in der Qualität. So hat EL Standard schwefelarm z.B. einen niedrigeren Literpreis als EL Super schwefelarm. Jedoch überzeugt letztgenannte Heizölsorte durch einen besseren Verbrennungsfaktor, was sich wiederum positiv auf Heizkosten, Wartungskosten und Lebensdauer der Heizung auswirkt. Langfristig erweist sich EL Super als effektiver für den Geldbeutel.
 

Lieferstelle

Unter einer Lieferstelle versteht man die Adresse der Lieferung. Wer sein Heizöl zusammen mit seinem Nachbarn bestellt, muss 2 oder mehr Lieferstellen angeben. Wer nur für sich selbst bestellt, gibt demnach eine 1 an, bzw, muss an der Voreinstellung nichts verändern.

Kosten und Steuern bei Heizöl

Auf dieser Webseite fallen keinerlei Kosten an. Sowohl der Heizölrechner als auch der anschließende Bestellvorgang sind eine kostenfreie Serviceleistung für den Verbraucher. Die enthaltenen Angaben sind Endverbraucherpreise. Sie enthalten bereits alle zu zahlenden Steuern sowie die Kosten für den Öltransport (incl. GGVS).

Warum ein Preisvergleich?

Der Kauf von Heizöl ist mit hohen Kosten verbunden. Dies liegt daran, dass man sich gewöhnlich für die komplette Heizperiode eindeckt. So kann die Rechnung schon mal einige Tausend Euro betragen. Dies reisst oft ein riesiges Loch in die Haushaltskasse. Die enormen Steigerungen der Heizölpreise in den letzten Jahren lassen viele Verbraucher in ihrem Handeln umdenken. Somit vertrauen viele Kunden nicht mehr automatisch dem erstbesten oder vielleicht bekanntesten Lieferanten in der Region. Wer zunächst einen Preisvergleich vornimmt, kann je nach Zeitpunkt und bestellter Menge mehrere Hundert Euro pro Jahr sparen.

Vorteile im Überblick

Grafik zu Vorteilen

Ein Heizölpreisvergleich im Internet lohnt sich in jedem Fall. Er deckt Einsparpotentiale auf, und ermöglicht Kostenvorteile zu nutzen. Immer mehr Verbraucher machen inzwischen davon Gebrauch, mehrere Angebote zu checken. Früher musste der Preis sehr umständlich per Telefon oder Tageszeitung ermittelt werden. Heutzutage gibt es mit dem Internet eine zeitsparende und komfortable Lösung. Hier auf unserem Portal können Sie immer tagesaktuell das günstigste Angebot online abrufen, und ihr Heizöl 24 Stunden pro Tag online bestellen.

 

Persönliche Daten

Die Nutzung des Services hier auf heizoelpreise24.net ist völlig anonym und unverbindlich. Es werden daher keinerlei persönliche Daten von Ihnen benötigt. Die Angabe der Postleitzahl wird deshalb abgefragt, damit Sie einen Händler aus ihrer Umgebung mit einem möglichst kurzen Anfahrtsweg auswählen können. Erst wenn Sie tatsächlich eine Bestellung aufgeben möchten, ist die Angabe Ihrer Adressdaten zur Belieferung notwendig.